Warum man im Krankenhaus nicht Arbeiten kann

Trotz des hervorragenden WLAN, dass es mittlerweile in fast jedem Krankenhaus gibt ist es etwas schwierig. Mein Dank geht an das Team der Uniklinik. Ich wurde hervorragend versorgt. Ich habe den Tag gestern mal dokumentiert, nichts übertrieben, nichts geschönigt:

  • 7:00 Duschen, Zähneputzen
  • 7:30 Tropf anlegen, zugeklebtes Auge ausspülen, erste Tablette, Augensalbe
  • 8:00 Blut abnehmen, nur 3 Versuche gebraucht! 🎉
  • 8:30 Frühstück
  • 8:32 Feststellen, dass statt Gabel und Messer nur zwei Gabeln dabei sind, Messersuche auf Station
  • 8:43 Frühstück ein Brötchen, ein Brot, restliche Tabletten
  • 9:10 Nachfragen ob man vergessen hat mich in der Zahnklinik anzumelden. Ich soll ja eigentlich zwischen 8:00 und 10:00 da sein und ich muss da ja noch irgendwie hin
  • 9:24 Tropf ab & Achja Herr Roth, da war ja noch was, Sie müssen doch schnell rüber in die Zahnklinik! Wir machen Ihnen fix die Papiere fertig
  • Visite fällt dementsprechend aus, ich latsch rüber mit Baustellenumweg
  • 9:54 Herr Roth! Sie sind ja gar nicht angemeldet und warum kommen Sie so spät!?!!!
  • 10:04 Nein nein Herr Roth, als Konsilpatient müssen Sie hier vorne Warten und nicht im Wartezimmer.
  • 10:05 Wartestart auf zu niedrigem Holzstuhl im zugigem Flur
  • 10:46 „Herr Roth sie sind hier völlig falsch, das macht doch die andere Abteilung!“ Wir gehen 6,5 Meter weiter den Gang runter. „Setzen Sie sich in diesen Warteraum, sie werden aufgerufen.“
  • [ Anmerkung der Redaktion ] In diesem Wartezimmer der Zahnklinik steht ein Süßigkeitenautomat. Kannste dir nicht ausdenken.
  • 11:05 Behandlung
  • 11:17 Warten auf die Papiere im Wartezimmer
  • 11:22 Die Zahnarzthelferin gibt mir die Papiere und sagt sie hätte das mal am Rücken gehabt und fragt sich wie ich das nur aushalte im Gesicht und Mundhöhle [ Anmerkung der Redaktion: Es sieht schon 100% besser aus ]
  • 11:40 Komme auf Station, Pflegerin wartet schon auf mich, ich soll auf ein anderes Zimmer umziehen also sofort Packen
  • 11:55 Ich sitze auf gepacktem Koffer & Rucksack, Schwester kommt rein: Achnee Herr Roth, doch erst nach dem Mittagessen
  • 12:00 Putzhilfe putzt Zimmer
  • 12:10 Hautbehandlung
  • 12:42 sonst steht das Essen immer spätestens 12:15 am Bett, heute natürlich nicht
  • 12:49 Chili Con Carne mit Reis, Apfel, Scheibe Mini-Kuchen
  • 13:15 Augensalbe, Tabletten, Augenkühlung zum abschwellen
  • 13:50 kurz weggepennt, jetzt Umzug!
  • 14:20 neu eingerichtet in neuem Zimmer. Neuer unbekannter Nachbar noch verschollen. Koffer etc. weist auf Rentner hin.
  • 14:30 Dieter, 83, kommt rein, auf Krücken mit Schnurres, muss erstmal ankommen
  • 15:00 Dieter ist mit seiner 4-Jahre Story zu Herz, Knien, Haut etc. fertig.
  • 15:30 neue Infusion
  • 16:30 Frau kommt zu Besuch, bringt frische Klamotten ❤️
  • 17:15 Tropf ab
  • 17:45 schnell noch zum Kiosk einen Kakao kaufen
  • 18:00 Abendbrot, 3 Brote, bestimmt der 4. Kirschjoghurt, den ICH NIE BESTELLT HABE!
  • 18:30 Tabletten, Augensalbe
  • 19:41 Opi ist mit Zeitung in der Hand eingeschlafen, hält Sie im Schlaf zwischendurch wieder hoch mit geschlossenen Augen 😂
  • 19:57 Opi kämpft mit Fernseher-Kopfhörerbuchse
  • 21:15 letzte Infusion für heute 🎉
  • 22:30 Tropf fertig
  • 23:00 Opi macht seine Sauerstoffmaschine an. Die läuft jetzt die ganze Nacht 😖

Bevor ich jetzt die Augenbehandlung bekomme noch ein Nachtrag: Der Opi ist mega-supernett, und ich konnte trotz Sauerstoffmaschine gut Schlafen.

2 Antworten auf “Warum man im Krankenhaus nicht Arbeiten kann”

  1. Ich habe als alter Uniangestellter nichts anderes erwartet

    Antworten

  2. Gute Besserung mein Lieber!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.